Unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen fand gestern in der Westmünsterlandhalle die erste Ratssitzung im neuen Jahr statt. Unter anderem wurden folgende Punkte diskutiert und beschlossen:

Bebauungsplan BO 55
Durch „Abwägung der Belange“, „Öffentliche Auslegung“ und „Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange“ wurde ein weiterer Schritt in Richtung Aufstellung Bebauungsplan BO 55 (Nördlich Rekener Straße -Kreuzweg) gemacht.
Neben Grundstücken für Ein- und Doppelhäuser sollen hier auch Mehrparteienhäuser entstehen, die kleinere Wohneinheiten, Mehrgenerationenwohnen und sozialen Wohnungsbau ermöglichen.
Da viele interessierte Bürger auf Grundstücke warten, ist es der CDU-Heiden wichtig, den vorgesehenen Zeitplan weiterhin umzusetzen. 
 

Den aktuellen Entwurf des Bebauungsplanes finden Sie übrigens hier: https://heiden.ratsinfomanagement.net/.../Bebauungsplanen...

Elternbeiträge OGS und ÜMI
Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die Betreuung von Kindern in der OGS und der ÜMI leider nur teilweise und eingeschränkt angeboten werden. Unabhängig ob eine Notbetreuung in Anspruch genommen wurde, werden die Elternbeiträge für Januar 2021 erlassen. 
 
Packstation für Heiden
Auf Initiative der CDU-Fraktion wird die Verwaltung beauftragt, die Möglichkeit zur Einrichtung einer Packstation in Heiden zu prüfen und Kontakte zu verschiedenen Anbietern wie z.B. der Deutschen Post DHL aufzunehmen. Es wäre schön, wenn Heidener zukünftig nicht mehr in eine Nachbargemeinde fahren müssten, sondern zum abholen oder abgeben eines Paketes eine Packstation in Heiden nutzen könnten.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben